Aktuelles

Möchten Sie mehr Effizienz, Kosteneinsparungen und zufriedenere Patienten? Dann melden Sie sich jetzt ans Seminar „Lean Healthcare Expert: Optimierungen im Gesundheitswesen“ an! weiterlesen >>

Lean Healthcare zeigt neue und innovative Wege auf, wie die Herausforderungen des Schweizer Gesundheitswesens angegangen werden können – ohne Abstriche in der Qualität zu machen.
In Zusammenarbeit mit der Universität Bern, der Rennbahnklinik in Muttenz und der Leancom GmbH wird dieser praxisorientierte Kurs in der Rennbahnklinik durchgeführt. Abgerundet wird dieses 3-tägige Seminar mit einem Praxis Besuch in einem Unternehmen, welches Lean Management täglich anwendet und lebt. Sie erleben somit Lean Management LIVE !

Weitere Informationen sowie das detaillierte Programm finden Sie hier:
Kursinfos und Anmeldung

Embolo spricht erstmals nach Wadenbeinbruch: "Es gibt viel Schlimmeres" weiterlesen >>

In einem Interview mit Radio Basilisk spricht Embolo nun erstmals über seine Reha, die er in der Rennbahnklinik Muttenz absolviert.

Link zum Interview mit Radio Basilisk, Penalty vom 26.11.16
Link zum Beitrag im Blick, 28.11.16

Vom Knie der Nation zu Breel Embolos Knöchel weiterlesen >>

Die Rennbahnklinik feierte am Freitag, 11. November 2016 mit einem medizinischen Fachsymposion und einem festlichen Abend ihr 35-Jahre-Jubiläum. Gewürdigt wurde das Wirken des langjährigen Olympiaarztes und Gründers der Rennbahnklink Dr. Bernhard Segesser, der 1985 Pirmin Zurbriggens „Knie der Nation“ drei Wochen vor dessen erfolgreicher Weltmeisterschaftsabfahrt operiert hatte.
Unter den anwesenden aktiven und ehemaligen Spitzensportlern befand sich auch der Schweizer Nati-Fussballspieler Breel Embolo, der nach einer schweren Knöchelverletzung seine Reha in der Rennbahnklinik absolviert.

Link zum Beitrag auf Telebasel
Link zum Artikel aus der Basler Zeitung

Die Rennbahnklinik wird das erste europäische Hygiene-Referenzzentrum von ECOLAB weiterlesen >>

Am Freitag, 28.10.2016 wurde die Partnerschaft zwischen der Firma Ecolab und der Rennbahnklinik im Bereich Hygiene offiziell gestartet.
Zur Bekräftigung der Zusammenarbeit wurde ein gemeinsames Logo zu Beginn des Anlasses feierlich enthüllt. Die Partnerschaft besteht darin, dass die Rennbahnklinik ein europäisches Hygiene-Referenzzentrum für die Firma Ecolab darstellt, in welchem künftig auch internationale Besucher empfangen werden können.
Die Firma Ecolab wird in Zusammenarbeit mit der Rennbahnklinik Studien im Bereich der Produkteentwicklung oder der Optimierungen im Hygieneablauf durchführen. Dies bedeutet auch, dass die Rennbahnklinik immer mit den neuesten Hygieneprodukten ausgestattet sein und dadurch europaweit eine Vorreiterrolle im Bereich Hygiene einnehmen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Link zum Kooperationslogo
Impressionen der Einweihungsfeier

Die erste Transplantation des Innenmeniscus (Fremdspender) wurde in der Rennbahnklinik an einem Kniegelenk komplikationslos durchgeführt weiterlesen >>

Am 25.10.2016 wurde die erste Transplantation des Innenmeniscus (Fremdspender) durch Dres D. Goricki und PD J. Paul komplikationslos durchgeführt.

Der Patient startet unmittelbar mit der Rehabilitation und wird aufgrund der langen notwenigen Teilbelastung des Beines eine intensive muskuläre Rehabilitation auf dem Alter-G (Anti-Schwerkraft-Laufband) in der Physiotherapie der Rennbahnklinik absolvieren.

Link zum Bild Innenmeniscus
Link zum Bild Alter-G

Rückfragen an:
Dr. med. Daniel Goricki
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 67
alexandra.martinez@rennbahnklinik.ch

Aktuelles

Möchten Sie mehr Effizienz, Kosteneinsparungen und zufriedenere Patienten? Dann melden Sie sich jetzt ans Seminar „Lean Healthcare Expert: Optimierungen im Gesundheitswesen“ an! weiterlesen >>

Lean Healthcare zeigt neue und innovative Wege auf, wie die Herausforderungen des Schweizer Gesundheitswesens angegangen werden können – ohne Abstriche in der Qualität zu machen.
In Zusammenarbeit mit der Universität Bern, der Rennbahnklinik in Muttenz und der Leancom GmbH wird dieser praxisorientierte Kurs in der Rennbahnklinik durchgeführt. Abgerundet wird dieses 3-tägige Seminar mit einem Praxis Besuch in einem Unternehmen, welches Lean Management täglich anwendet und lebt. Sie erleben somit Lean Management LIVE !

Weitere Informationen sowie das detaillierte Programm finden Sie hier:
Kursinfos und Anmeldung

Embolo spricht erstmals nach Wadenbeinbruch: "Es gibt viel Schlimmeres" weiterlesen >>

In einem Interview mit Radio Basilisk spricht Embolo nun erstmals über seine Reha, die er in der Rennbahnklinik Muttenz absolviert.

Link zum Interview mit Radio Basilisk, Penalty vom 26.11.16
Link zum Beitrag im Blick, 28.11.16

Vom Knie der Nation zu Breel Embolos Knöchel weiterlesen >>

Die Rennbahnklinik feierte am Freitag, 11. November 2016 mit einem medizinischen Fachsymposion und einem festlichen Abend ihr 35-Jahre-Jubiläum. Gewürdigt wurde das Wirken des langjährigen Olympiaarztes und Gründers der Rennbahnklink Dr. Bernhard Segesser, der 1985 Pirmin Zurbriggens „Knie der Nation“ drei Wochen vor dessen erfolgreicher Weltmeisterschaftsabfahrt operiert hatte.
Unter den anwesenden aktiven und ehemaligen Spitzensportlern befand sich auch der Schweizer Nati-Fussballspieler Breel Embolo, der nach einer schweren Knöchelverletzung seine Reha in der Rennbahnklinik absolviert.

Link zum Beitrag auf Telebasel
Link zum Artikel aus der Basler Zeitung

Die Rennbahnklinik wird das erste europäische Hygiene-Referenzzentrum von ECOLAB weiterlesen >>

Am Freitag, 28.10.2016 wurde die Partnerschaft zwischen der Firma Ecolab und der Rennbahnklinik im Bereich Hygiene offiziell gestartet.
Zur Bekräftigung der Zusammenarbeit wurde ein gemeinsames Logo zu Beginn des Anlasses feierlich enthüllt. Die Partnerschaft besteht darin, dass die Rennbahnklinik ein europäisches Hygiene-Referenzzentrum für die Firma Ecolab darstellt, in welchem künftig auch internationale Besucher empfangen werden können.
Die Firma Ecolab wird in Zusammenarbeit mit der Rennbahnklinik Studien im Bereich der Produkteentwicklung oder der Optimierungen im Hygieneablauf durchführen. Dies bedeutet auch, dass die Rennbahnklinik immer mit den neuesten Hygieneprodukten ausgestattet sein und dadurch europaweit eine Vorreiterrolle im Bereich Hygiene einnehmen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Link zum Kooperationslogo
Impressionen der Einweihungsfeier

Die erste Transplantation des Innenmeniscus (Fremdspender) wurde in der Rennbahnklinik an einem Kniegelenk komplikationslos durchgeführt weiterlesen >>

Am 25.10.2016 wurde die erste Transplantation des Innenmeniscus (Fremdspender) durch Dres D. Goricki und PD J. Paul komplikationslos durchgeführt.

Der Patient startet unmittelbar mit der Rehabilitation und wird aufgrund der langen notwenigen Teilbelastung des Beines eine intensive muskuläre Rehabilitation auf dem Alter-G (Anti-Schwerkraft-Laufband) in der Physiotherapie der Rennbahnklinik absolvieren.

Link zum Bild Innenmeniscus
Link zum Bild Alter-G

Rückfragen an:
Dr. med. Daniel Goricki
Rennbahnklinik, Muttenz
Tel. 061 465 64 67
alexandra.martinez@rennbahnklinik.ch